Schriftgröße:
Farbkontrast:

Die Abteilung Braunschweig der JVA Wolfenbüttel

Historie

In der Abteilung Braunschweig wird der Vollzug von Untersuchungshaft an männlichen Erwachsenen durchgeführt. Die Abteilung befindet sich im Stadtkern von Braunschweig. Seit 1829 befanden sich die Gefängnisse der Stadt und des Gerichtsbezirks Braunschweig teils im Rathaus, teils in einer Kaserne und in einem ehemaligen Kloster.

Die Gebäude der heutigen Abteilung Braunschweig wurden in den Jahren 1884/85 als Kreisgefängnis erbaut. Neben den drei Hauptgebäuden, in denen die Gefangenen untergebracht sind, gibt es noch ein Küchengebäude, zwei Unternehmerbetriebe, eine Kirche und ein Verwaltungsgebäude.

Im Rahmen der begonnenen Neuordnung der Vollzugslandschaft in Niedersachsen, wurde am 01. Januar 2011 die bis dahin selbständige JVA Braunschweig mit ihrer Abteilung Helmstedt zur Abteilung der Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel.

Eingangsbereich Abteilung Braunschweig

Übersicht